Online Semester - Tipps für dein Home Office


Mädchen mit Kopfhörer vor dem Computerbildschirm studiert zu Hause. Studium zu Hause.

Die Semesterferien haben sich schnell dem Ende zugeneigt und nun befinden sich die Studenten mitten im Online Semester. Dieses Semester stellt die meisten Universitäten und Hochschulen auf die Probe, da alle Kurse und Veranstaltungen online abgehalten werden und die Studenten selbstständig im Home Office lernen müssen. Nicht nur für die Unis ist dies eine große Herausforderung, sondern auch für die Studenten und Studentinnen. Wie motiviert man sich am besten, wenn man noch nicht mal mehr das Haus zum Studieren verlassen muss?


Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg 


Auch wenn es verlockend sein mag den ganzen Tag in Jogginghose im Bett zu verweilen, solltest du dich dennoch aufraffen und versuchen zu motivieren. Denn Motivation ist das A und O für ein erfolgreiches Arbeiten im Home Office. Zur Motivation gehören auch Belohnungen nach erfolgreicher Fertigstellung von Aufgaben oder Lernphasen. 
Auch wenn du nicht sofort in eine Routine reinkommst und am Anfang Schwierigkeiten hast, dich an die Situation anzupassen, lass dich davon nicht runterziehen! Jeder arbeitet und lernt in seinem eigenen Tempo , entwickelt seine Routine und weiß wie man sich selbst am besten motiviert. Denke daran: es gibt kein richtig und falsch!
 

Tipps, wie du das Online Semester im Home Office meisterst 


Um das Online Semester erfolgreich abschließen zu können, sollte man sich selbst ein paar Regeln festlegen, die die Produktivität steigern. 

    1.    Schaffe dir eine gute Arbeitsatmosphäre: Vermeide das Lernen oder Arbeiten aus dem Bett aus. Das verleitet dazu abzubrechen und macht schnell müde. Daher solltest du versuchen, dich morgens direkt von deinem Bett zu trennen und an den Schreibtisch zu setzen. Mache am besten dein Bett direkt nach dem Aufstehen und kleide dich, als würdest du zur Vorlesung gehen. Es ist auch wichtig, dass dein Schreibtisch aufgeräumt ist und zum Arbeiten einlädt. Denn Chaos fördert nicht deine Arbeitsproduktivität. Bei schönem Wetter kannst du auch die Chance nutzen und in einem Park in deiner Nähe lernen. 

    2.    Plane deinen Tag: Im Home Office ist es wichtig selbständig zu arbeiten, seinen Tag zu planen z.B. mit einer To-Do Liste oder einem Planer und sich konsequent daran zu halten. Denn so schön es auch ist, den ganzen Tag zu Hause zu sein, desto schwerer ist die Selbstdisziplin. Für viele Studenten/innen ist genau das die größte Herausforderung zur Zeit. Wenn man seinen Tag im vorhinein plant und sich eine Routine angewöhnt mit festen Essenszeiten, Pausen, Sport, Training auf einem Heimtrainer, Spaziergängen und Erholung steigert man automatisch seine Arbeitsproduktivität, das Wohlbefinden und die Motivation. 

    3.    Bleibe im Kontakt: Zu guter Letzt solltest du die sozialen Kontakte nicht vernachlässigen. Denn das Arbeiten im Home Office kann ganz schön einsam machen. Telefoniere regelmäßig mit deinen Lieblings Kommilitonen oder deiner Familie und bleibe vernetzt. Oftmals hilft auch der gegenseitige Austausch über die Home Office Erfahrung, um die nötige Motivation zu sammeln. 
Tipp: Verabredet euch gemeinsam zu Online Vorlesungen, damit ihr auch keine Ausreden mehr findet, nicht teilnehmen zu müssen. 
 

Fazit


Auch wenn das Arbeiten im Home Office anfangs sehr schwierig scheint, kann es dennoch sehr angenehm sein und gut funktionieren. Du hast nämlich die Möglichkeit den Lernstoff in deinem Tempo zu erarbeiten, sowie deine Zeiten selbst einzuteilen und nicht an feste Vorlesungen gebunden zu sein. Gleichzeitig kann man die Zeit zu Hause auch gut nutzen und mehr Sport treiben oder einfach mal ein Buch lesen. Wenn man neben dem Online Semester noch etwas Geld dazuverdienen möchte, gibt es die Möglichkeit mit einem Home Office Job flexibel das Taschengeld aufzustocken und somit das Studium zu kombinieren. Wenn du lieber mal raus kommen möchtest, besteht auch die Möglichkeit das online Studium mit einem Studentenjob zu verbinden. Im Internet gibt es eine Vielzahl an Webseiten, die nach Studenten suchen.

Autorin: Sandra Tissen